Teppichboden

Überlässt der Vermieter dem Mieter im Rahmen des Mietvertrages einen Teppichboden, so trifft für den ordnungsgemäßen Zustand des Teppichbodens die Instandhaltungspflicht den Vermieter.


Allerdings geht der Bundesgerichtshof davon aus, dass die Grundreinigung des dem Mieter überlassenen Teppichbodens im Rahmen eines Geschäftsraummietverhältnisses zu den Schönheitsreparaturen gehört.

siehe auch > SCHÖNHEITSREPARATUREN